Stellungnahme der WGH-Fraktion zum Artikel „SPD schreibt an Lippeverband“Jetzt sind sie dann doch noch wach geworden die Flaesheimer Sozialdemokraten. Jetzt hat man den Lippeverband angeschrieben, um den Forderungen der Flaesheimer in Sachen LKW-Verkehr Nachdruck zu verleihen.

Nachdem auf Veranlassung des WGH-Fraktionsvorsitzenden in der BVA-Sitzung am 23.06. 2015 das Vorhaben vom Lippeverband vorgestellt wurde und Ludwig Deitermann bereits damals ein Beweissicherungsverfahren an den Häusern eingefordert hatte.

Nach zwei  - auf Veranlassung der WGH – in Flaesheim abgehaltenen Info-Veranstaltungen zu diesem Thema und intensiven Bemühungen des Technischen Beigeordneten der Stadt , Wolfgang Kiski, springt die Flaesheimer SPD jetzt doch noch auf den fast abgefahrenen LKW auf.

Bürgerinformationsabend über Sandtransporte in FlaesheimBürgerinformationsabend über Sandtransporte in Flaesheim

Am 12. August 2015 fand auf Veranlassung der WGH der erste Bürgerinformationsabend in Flaesheim statt. Vertreter des Lippeverbandes sowie der Stadt Haltern am See stellten die geplanten Bauarbeiten zur Renaturierung der Lippe im Bereich Ahsen und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Anwohner in Flaesheim dar.

Am Ende des Abends waren nach langer Diskussion jedoch noch viele Fragen offen.

Ludwig DeitermannDie WGH lädt alle betroffenen und interessierten Flaesheimer Bürger, insbesondere die Anwohner der Flaesheimer Straße zu dem versprochenen zweiten Informations-Abend über die ab Anfang 2016 durch den Ort geplanten LKW-Transporte.

Dienstag, 26.01.2016
um 19.30 Uhr
im Punjab Garden
(vormals Tüshaus / Geiping)

 

Dr. Hans-Ulrich Mast Am 03.12.2015 fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt. Es stand die Neuwahl einiger Mitglieder des Vorstandes an. Dr. Hans-Ulrich Mast wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die anwesenden Mitglieder wählten Helga Ferling und Ralf Oelgemöller zu stellvertretenden Vorsitzenden.

Die Mitgliederversammlung dankte den aus dem Vorstand ausscheidenden Mitgliedern für ihre Arbeit und ihren Einsatz für die WGH. Den neu gewählten Mitgliedern wünschte sie viel Erfolg in ihrer politischen Arbeit und ihrem Einsatz für die Bürger der Stadt Haltern am See.

Marlis BreuerAuf Haltern am See lastet weiterhin eine hohe Schuldenlast. Erste Erfolge, die jedoch bei weitem nicht ausreichen, konnten erzielt werden.

Die WGH setzt weiterhin auf einen rigorosen Sparkurs. Erneuten Erhöhungen der Grundsteuer werden wir nicht zustimmen.

Die vollständige Haushaltsrede von Marlies Breuer, stv. Fraktionsvorsitzende, finden Sie hier.

Turnier der StammspielerStich um Stich spielten 30 enthusiastische Doppelkopfspieler am Freitag beim Doppelkopfturnier der WGH um Geld- und Sachpreise.

Zum 15. Mal richtete die WGH das Turnier im Alten Gasthaus Döbber aus. „Es sind vor allem Stammspieler, de schon seit etlichen Jahren bei uns mitspielen‟ sagte Franktionsvorsitzender Ludwig Deitermann.

In diesem diesem Jahr belegten Andreas Mrosek (1.), Dieter Engler (2.) und Franz Hovenjürgen die ersten drei Plätze des Turniers.

 

OVG kippt Windkonzentrationszonen in HalternMit Urteil vom 22.September 2015 hat das Oberverwaltungsgericht NRW festgestellt, dass der sachliche Teil zur Auswisung von Konzentrationszonen für Windkraftanlagen vom 12.März 2015 unwirksam ist.

Das Urteil geht auf die Klagen dreier Antragsteller zurück. Das Gericht beanstandete, dass der seit 2004 rechtsgültige Gebietsentwicklungsplan nicht den neueren rechtlichen Ansprüchen entspräche. Darüber hinaus sollte die Stadt den Windrädern keinen substantiellen Raum eingeräumt haben.

Marlis BreuerDie WGH hat gegen die Vergabe des Seniorenheims in Sythen gestimmt. Insbesondere lag zum Zeitpunkt des Beschlusses kein genehmigungsfähiges Gesamtkonzept vor.

Umso mehr sind wir darauf bedacht, dass der Rat zeitnah über wesentliche Änderungen des Gesamtkonzeptes informiert wird. Die WGH hat daher einen Antrag gestellt, wesentliche Änderungen, auch wenn sie B-Plan konform sind, im Rat vorzustellen.

Uns liegen Bürger am HerzenSowohl im Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss, als auch im Rat der Stadt Haltern am See hat die WGH wiederholt deutlich gemacht, dass sie Windräder um jeden Preis auf keinen Fall mitträgt. Für uns steht immer  noch der Mensch und die Umwelt im Mittelpunkt unserer Bemühungen und nicht hemmungslose Profitsucht einzelner. Blinde Grüne Ökosymbolik ist verantwortlich für die Zerstörung von Natur- und Landschaft.

Haltern am See wird schon sehr bald von allen Seiten mit Windindustrieanlagen umgeben sein. Ein Ende ist nicht in Sicht. Wenn die Forderung, den derzeitigen Ausbau zu verfünffachen  umgesetzt wird, dann kann man nicht mehr nur von Verspargelung sprechen. Dann ist die Zerstörung vollkommen.

Immer wieder wird stereotyp behauptet, dass die Energiewende in der derzeitigen Form alternativlos sei. Diese Behauptung entbehrt jeder vernünftigen Grundlage. Technisch ist die Energiewende nachweislich gescheitet. Ökonomisch belastet sie alle Haushalte mit hohen und stetig steigenden Abgaben auf den Strompreis.

Energiewende: „Ungezügelt und teuer“

WGH zum Stadtwerke-Gespräch

HALTERN. Detlef Berkels Ratsmitglied der WGH, nimmt für seine Partei Stellung zu unserem Artikel „Flexible Lösungen  müssen  her“ (21. März)  über das 1. Halterner Energiegespräch der Stadtwerke im Römermuseum: „Eindrucksvoll wurde uns von drei hochrangigen Experten auf dem 1. Halterner Energiegespräch der Stadtwerke Haltern am See vor Augen geführt, wie gewaltig die ungelösten Probleme im Zusammenhang mit der Energiewende sind.

Wasser und Sanitäre Grundversorgung sind ein Menschenrecht. Wasser ist ein öffentliches Gut, dass nicht mit Chemikalien und sonstigen wassergefährdenden Stoffen verschmutzt werden darf. Henning Deters, Vorstandschef der Gelsenwasser AG, bekräftigt, das Lebensmittel Nummer 1 kann man nicht umtauschen oder reparieren. (www.derwesten.de)

Die Wählergemeinschaft Haltern meint, wir müssen es schützen, damit auch zukünftige Generationen mit sauberem Wasser leben können.

 Dr.-Conrads-Str. 1
 45721 Haltern am See

 Email: info@wgh-haltern.de
 Fon: + 171 - 75 94 843

Cookies

WGH Mitgliedschaft

© Copyright 2024 . All rights reserved Webwork by: TRS

Search